Willkommen bei Ratfels®-Deutschland
Ihrem Lind-art Onlineshop
'.'Ihre IP-Adresse:
'.$_SERVER['REMOTE_ADDR'].'
'; ?>

Unsere Erwartungen an den Hund: Er soll ein freundlicher Begleiter werden, ein unkompliziertes Familienmitglied und kinderlieb. Er soll die wichtigsten Kommandos befolgen und auch dann gehorchen, wenn´s drauf ankommt. Er darf niemanden belästigen und schon gar nicht gefährlich werden. Er darf weder jagen noch streunen. Es kommen also bei näherem Betrachten schon allerhand Erwartungen zusammen und man darf die daraus resultierende Erziehungsaufgabe nicht unterschätzen!

Wir wissen also ziemlich genau, was wir von unseren Hunden erwarten. Wissen wir aber auch, was wir ihnen schulden dafür, dass sie unter unserer Herrschaft ihre natürlichen Bedürfnisse (z. B. Jagen oder Sich-Fortpflanzen etc.) nicht ausleben können? Sind wir nicht verpflichtet, wenn wir uns einen Hund anschaffen, ihm einen Ersatz zu bieten für die entbehrten Natur-Befriedigungen?

Eine Ersatzmöglichkeit bietet das Spiel! Im Spiel lernt der Hund einen Großteil seiner Verhaltensweisen. Spiel ist aber auch die Ebene, auf der sich Mensch und Hund näher kommen. Spielen macht Spaß, hat selbst belohnenden Charakter und ist nahezu unerschöpflich. Außerdem wird es verstärkt durch das lustvolle Sozialerlebnis des gemeinsamen Tuns.

Unsere Hunde brauchen also Spiel und sie brauchen Erziehung und Ausbildung. Was liegt näher als beides miteinander zu verbinden? Den meisten von uns kommt außerdem spielerisches Vorgehen sicherlich mehr entgegen als Zwangstechniken.

Aber Spielen und Motivieren ist nicht so einfach wie vielfach angenommen! Gerade Erwachsene tun sich mitunter schwer, Hemmungen und Unsicherheiten abzuwerfen.

Sowohl in Prof. Ekard Linds Büchern und Videos als auch bei einem Lind-art-Seminar oder Kurs bekommen Sie detaillierte Anleitungen für das richtige Spielen mit Hunden!

Wir wünschen Ihnen viel Spaß dabei!

Die aktuellen Trainingstermine finden Sie hier
Ausbildung u. Erziehung